Ermutigung schön verpackt: Willkommens- und Informations-Sets für Geburtsstationen

Zum Welt-Down-Syndrom-Tag 2021 wurden wieder Kisten gepackt: mit „Starter-Taschen“ für Eltern, die gerade ein Baby mit Down-Syndrom bekommen haben und Informations-Material für  Mediziner*innen. In den kommenden Wochen werden diese an die Chefärzt*innen in Geburtshilfe, Kindermedizin und Pränataldiagnostik von zwölf großen Berliner Geburtskliniken verteilt.

In den von Hand bedruckten Starter-Taschen sind ein Glückwunsch- und Willkommensbrief für die frischgebackenen Eltern, mit einer persönlichen Einladung, sich mit Fragen und Sorgen an Aktive des Vereins downsyndromberlin zu wenden, Broschüren mit Erstinformationen sowie das Heft „Von Mutter zu Mutter“ https://www.vonmutterzumutter.de/Start/. Für die Ärzt*innen gibt es Informationsmaterial zum Leben mit Down-Syndrom und der Diagnosevermittlung.

Die Vorgänger-Aktion „Süße Überraschung“ zum Welt-Down-Syndrom Tag 2019 stieß in den Kliniken auf großes Interesse und führte zu einer Intensivierung der Zusammenarbeit, etwa durch multidisziplinäre Fortbildungen, die der Verein gestaltete. Wir freuen uns auf die Weiterführung dieses Austauschs und danken dafür auch der HuManS Stiftung, die diese Aktion mit ermöglicht!