Vorgeburtliche Bluttests als Kassenleistung? „Ganz großer Mist!“ (J. Sippel)

Auf unserer Kundgebung #INKLUSION statt Selektion am 15.9.2019 auf dem Berliner Breitscheidplatz hörten wir u. a. eine Frau und drei Männer mit Down-Syndrom zu den Plänen des Gemeinsamen Bundesausschusses am 19.9.19 die vorgeburtlichen Bluttests auf die Trisomien 13, 18 und 21 als Leistung der gesetzlichen Krankenkassen zuzulassen. Die Vier waren sich einig, in der Ablehnung dieser Idee. Lesen Sie die Begründungen dazu von

Natalie Dedreux (Aktivistin, Starterin der online-Petition: change.org/natalie)
Arthur Hackenthal (Aktivist, Blogger)
Jonas Sippel (Schauspieler am RAMBAZAMBA Theater)
Sebastian Urbanski (Vorstand der Bundesvereinigung der Lebenshilfe, Schauspieler & Musiker am RAMBAZAMBA Theater, Synchronsprecher, Autor).