Aktuelles

10.07.2017

„Wir drehen ein Musikvideo!“ ein inklusiver Ferien-Film-Workshop

Magst Du gern coole Musik? Und interessiert Dich, wie ein echtes Musikvideo entsteht? Dann bist Du bei uns genau richtig. Denn wir drehen in den Sommerferien ein Musikvideo zu dem Song

Das macht man nicht“ von „Deine Freunde“!

Hast Du Lust dabei zu sein? Hier die wichtigsten Infos zu unserem Workshop:

FÜR WEN ist der Workshop?

Der Workshop richtet sich an alle Kinder und Jugendliche, die die Musik von „Deine Freunde“ mögen und mindestens 10 Jahre alt sind. Außerdem sollte man als Teilnehmer interessiert daran sein, wie ein Video entsteht und selbst dabei mitmachen wollen.

WANN findet der Workshop statt?

Der Workshop findet in der letzten Woche der Sommerferien von Montag, den 28.08.2017 bis Freitag, den 01.09.2017 statt und zwar jeden Tag von 09:30 bis 16:00Uhr. Am Sonntag, den 10.09.2017 feiern wir dann gemeinsam mit unseren Freunden und Familien die Videopremiere mit Präsentation auf großer Leinwand.

WO findet der Workshop statt?

Wir treffen uns jeden Morgen in der „Imme“, dem Kinder- und Jugendhaus im Immenweg 10, 12169 Berlin. Gedreht wird hier und in der näheren Umgebung.

WAS muss man zum Workshop mitbringen?

Es gibt eine Teilnahmegebühr in Höhe von 50,- Euro, die im Vorfeld bei verbindlicher Anmeldung gezahlt werden muss. Ansonsten muss nichts mitgebracht werden, für Verpflegung, etc. sorgen wir.

WER veranstaltet den Workshop?

Die Workshopleitung haben Marieke Weydemann und Annika Wloch inne – beide seit langer Zeit in der Filmbranche tätig.

Gefördert wird der Workshop durch die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin

( www.jfsb.de)

 


WIE
melde ich mich an? WEN kontaktiere ich bei Fragen?

Für die Anmeldung bitte das Anmeldeformular (im Anhang oder unter http://downsyndromberlin.de/blog/) ausfüllen und an downsyndromberlin e.V., Johanna-Spyri-Weg 19, 12205 Berlin schicken.

Bei allen Fragen zum Workshop wendet Euch an:

Karoline Koeppen unter k.koeppen@downsyndromberlin.de

 

Und hier geht’s zur Anmeldung > Anmeldedatei

23.06.2017

inklusiver Film-Ferien-Workshop „Wir drehen ein Musikvideo“

jfsb_Logo_2015_-mit-Schriftzug

Dieser Sommer steht bei downsyndromberlin e.V. ganz im Zeichen der Musik. In der letzten Sommerferienwoche werden wir gemeinsam mit zwei engagierten jungen Frauen aus der Filmbranche den inklusiven Film-Ferien-Workshop „Wir drehen ein Musikvideo“ anbieten. Die Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin jfsb wird die Finanzierung dieses großartigen Projektes übernehmen (www.jfsb.de).

07.06.2017

Kunst kennt keine Behinderung

Wir waren mit viel Spaß dabei!

http://www.imwestenberlins.de/die-regenbogenstuehle-haben-ihr-ziel-erreicht/

01.06.2017

Footsteps and Fingerprints - ein Festival in der Tanztangente Steglitz

Tanztangente copyright AlexRotschGiorgio und Klarissa traten am Samstag Abend als Opener des Festivals mit Simone und zwei Kindern auf. Es war eine wirklich gelungene Performance, der krönende Abschluß unseres 6-wöchigen Inklusiven Tanzworkshops, und das, obwohl es wegen der Kurzfristigkeit, Ferien und krankheitsbedingt einige Ausfälle gab.
Giorgio war schon nach Rap ’n‘ Move begeistert, aber jetzt kennt seine Tanzlust keine Grenzen mehr!

 

 

 

01.06.2017

Kunst kennt keine Behinderung

AmRegenbogenstuhlkreis Wochenende 20./21. Mai hat in den Räumen der Traumdisco Berlin das Projekt “ Goldener Regenbogenstuhl 2017″ von Jutta Poppe (www.juttapoppe.de) und Susanne Voss (www.traumdisco-berlin.de) stattgefunden.

Kinder und Jugendliche mit Down Syndrom haben ihren mitgebrachten Holzstuhl kreativ mit Farbe gestaltet.

Meine Tochter, sie ist 16  Jahre alt, war mit große Freude dabei. Sie wählte die Farben aus, malte, träufelte und tupfte. Am Sonntag wurde der Stuhl von allen Künstler*innen mit goldener Farbe signiert. Diese Aktion und das darauffolgende Interview über Alter, Schule und Hobbys haben meine Tochter sehr stolz gemacht. Am Montag darauf zeigte sie in ihrer Klasse Fotografien davon und ihre Lehrer, sowie ihre Klassenkameraden waren begeistert.

Die Slide-Show von der Aktion findet man auf der Homepage der Künstlerin. Ab dem 6.6.17 14 Uhr sind die Stühle dann im BAUHAUS am Kurfürstendamm in den Bäumen hängend zu sehen!